Comarch e-Care Plattform

Die Umsetzung telemedizinischer Dienste erfolgt über die Plattform Comarch e-Care, die eine kontinuierliche Fernüberwachung der gesundheitlichen Verfassung von Patienten ermöglicht. Sie schafft die Voraussetzungen für den Empfang und die Verarbeitung medizinischer Daten sowie von Daten, die über Messgeräte für die Überwachung bestimmter Vitalparameter gesammelt werden. Zudem unterstützt die Software das medizinische Personal bei der Ausführung festgelegter Handlungsabläufe.

Comarch e-Care Platform

e-Care-Anwendung mit webbasierter Benutzeroberfläche

Die Anwendung ermöglicht die Anbindung telemedizinischer Geräte, den Empfang und die Verwaltung von Daten, die grafische und den medizinischen Standards entsprechende Datenvisualisierung, die Integration mit Krankenhausinformationssystemen (KIS), die geografische Patientenortung, die Verwaltung von Arbeitsabläufen und Verfahrensweisen des Betreuungspersonals, die Kommunikation mit den Patienten über audio- und videobasierte Kanäle sowie die Durchführung ärztlicher Konsultationen in einem Workflow-System.

e-Care application with WEB interface

Comarch PMA

Comarch PMA ist ein modernes, digitales EKG-Erfassungsgerät, mit dem Langzeit-EKGs bei gleichbleibend hoher Signalqualität geschrieben werden können. Das PMA-Gerät dient der automatischen Erkennung von Herzrhythmusstörungen und kann laufend Daten an das  telemedizinische Zentrum übertragen. Dank einem integrierten GSM- bzw. GPS-Modul besteht die Möglichkeit, die Patienten in Notfallsituationen zu orten und ihren genauen Aufenthaltsort an die alarmierten Rettungskräfte weiterzugeben. Das Gerät kann Daten von sieben bis zwölf Ableitungen aufzeichnen, wodurch eine hohe Qualität der zu übermittelnden und analysierenden Aufzeichnung gewährleistet ist. Comarch PMA ist sowohl für Langzeit- als auch Ruhe-EKGs zertifiziert.

PMA Comarch Healthcare, Remote Medical Cardiac Care

Comarch Holter  

Eine moderne Anwendung zur präzisen Aufzeichnung und Auswertung kardiologischer Daten. Die Lösung nutzt umfassende und präzise Algorithmen, die u. a. folgende detaillierte Analysen ermöglichen: morphologische Einordnung der QRS-Komplexe, Herzfrequenzvariabilitätsmessung (HRV), Auswertung von ST-Strecke und QT-Intervall. Die Anwendung Comarch Holter deckt die gesamte Patientenversorgung ab; dies schließt die Analyse von Untersuchungsergebnissen ebenso ein wie die Verwaltung von Patientendaten und verfügbaren Ressourcen wie EKG-Monitoren und Mitarbeitern.

 holter - Comarch Healthcare - Telemedycyna

CardioDial

Der digitale, tragbare Event-Recorder dient der diskontinuierlichen Aufzeichnung von EKGs. Bei dieser EKG-Variante ist der Patient aufgefordert, das Gerät direkt auf die Haut im Brustbereich zu drücken, sobald subjektive Symptome auftreten. Die EKG-Aufzeichnung wird an das telemedizinische Zentrum übermittelt. Auch das laufende Abhören der Herztöne ist möglich. Das Gerät zeichnet EKG-Episoden über einen Zeitraum von 30 Sekunden auf.

 Cardiodial - Comarch Healthcare - Telemedycyna

Comarch HMA

Bei Comarch HMA (Home Medical Assistant) handelt es sich um ein Medical-Hub-Gerät mit entsprechender Software, das mit Sensoren und medizinischen Geräten von Drittanbietern integriert werden kann und die Datenübertragung an das telemedizinische Zentrum übernimmt. Neben diesem stationären Gerät mit fortgeschrittener Logik eignen sich auch einfache Übertragungshubs (z. B. Dock-Station für das NoMed-Gerät) oder mobile Anwendungen (z. B. Comarch mHMA) als Medical Hub. Integrieren lassen sich bspw. Pulsoxymeter, Blutzuckermessgeräte, Spirometer, Blutdruckmessgeräte, Waagen und Thermometer.

HMA, Remote Medical Care

Comarch mHMA

Neben dem Gerät Comarch HMA bietet Comarch auch eine mobile Ausführung – mHMA –, die ausgewählte medizinische Sensoren direkt mit einem Smartphone (Android) verbindet. Die Kommunikation mit dem telemedizinischen Zentrum erfolgt in diesem Fall ausschließlich über das Smartphone. Diese Lösung richtet sich an Einzelpersonen.

 mHMA - Comarch Healthcare - Telemedycyna

Life Bracelet

Increases the feeling of security among patients and gives them greater independence. It has an emergency SOS button which permits the patients to contact the Remote Medical Care Center and to call for help. The sensor placed in the bracelet automatically detects a fall and makes an emergency call to the Remote Medical Care Center. Owing to the built-in Life Card, medical staff can read the current emergency data of the patient, such as: personal particulars, age, blood group, allergies, diagnosed diseases, prescribed medicines, and next of kin contact details.

 Life Bracelet - Comarch Healthcare - Telemedycyna

Comarch CTG

Ein tragbares Gerät für die Durchführung kardiotokografischer Untersuchungen (CTG) im häuslichen Umfeld. Mit Hilfe dieses Geräts werden die Herzschlagfrequenz des ungeborenen Kindes und die Wehentätigkeit bei der werdenden Mutter nichtinvasiv erfasst. Die ermittelten Daten werden über das Mobilfunknetz an das telemedizinische Zentrum übertragen.

Comarch CTG

Comarch e-Care Virtuelles Medizinisches Zentrum

Das Herzstück der telemedizinischen Betreuung ist das telemedizinische Zentrum, in dem das gesundheitliche Befinden der Patienten durch medizinisches Personal rund um die Uhr (24/7/365) überwacht wird. Im Fall eines Alarms analysiert das Personal des Zentrums die Daten und koordiniert weitere Aktionen. 

e-care_center

Telemedizin im Bereich Kardiologie

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr über Telemedizin im Bereich Kardiologie

Telemedizin für Senioren

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr über Telemedizin für Senioren 

Benötigen Sie mehr Informationen oder Empfehlungen bei der Produktauswahl?

Erzählen Sie uns mehr über Ihre Anforderungen. Wir finden eine ideale Lösung.