Comarch Self Care

Comarch Self Care ist eine Webanwendung, mit der Kommunikationsunternehmen ihren Endkunden ein Onlineportal zur Verfügung stellen können, in dem diese ihr eigenes Profil und die bezogenen Services selbstständig verwalten können. Die Unterstützung durch Call-Center-Mitarbeiter ist dabei nicht erforderlich.

Ihre Vorteile

  • Steigerung der Kundenzufriedenheit durch die Bereitstellung eines benutzerfreundlichen Kommunikationskanals, der jederzeit verfügbar ist
  • Geringere Kosten für den Kundendienst und Reduzierung des Arbeitsumfangs für das Personal, da die Anzahl der Anfragen beim Kundendienst sinkt
  • Erweiterung der Marketingmaßnahmen, da das Onlineportal die unaufdringliche Bewerbung neuer Services und Promotions ermöglicht
  • Steigerung des Verkaufs durch einen zusätzlichen Vertriebskanal
  • Reduzierung des Umfangs an Papierdokumenten, wodurch zum einen Arbeitsabläufe effizienter werden und zum anderen der Telekommunikationsanbieter den Umweltgedanken umsetzen kann
  • Schnellere Auftragsbearbeitung durch ein modernes Mediation-System, das die Fernaktivierung von Services und den Empfang von Daten aus dem Billing System ermöglicht

 

Funktionsbeschreibung

Das System bietet Ihren Endkunden:

  • Einsehen und Analysieren von Kontodaten und aktueller Nutzung
  • Aktivieren bzw. Deaktivieren von Services sowie Übermittlung einer Bewertung an den Kommunikationsanbieter
  • Online-Abruf der Rechnungen (E-Billing)
  • Online-Abwicklung von Zahlungen und Aufladetransaktionen
  • Nachprüfen bereits erfolgter Finanztransaktionen und Einsehen von Finanzdokumenten
  • Selbsttätiges Abschließen von Verträgen über die gewünschten Services und selbsttätiges Abrufen dieser Services
  • Einfaches Abrufen von Informationen zu neuen verfügbaren Services und Produkten
  • Melden von Problemen (Trouble-Ticketing)
  • Auswählen der Sprache, die das System in der jeweiligen Sitzung verwenden soll

Comarch Self Care beinhaltet: Telecom Customer Self Care, Business Care, Partner Self Care und Dealer Care. Diese Anwendungen haben ihre individuellen Eigenschaften, verfügen aber über ein gemeinsames Framework.

Comarch im Interview mit der Deutschen Telekom

Im Interview mit Matthias Neeland, Project Manager bei der Deutschen Telekom, geht es um aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich Machine-to-Machine Kommunikation.

Comarch im Interview mit ORS/simpliTV

Comarch hat Dominique Löpfe von ORS/SimpliTV auf der Comarch User Group in Krakau getroffen. Im Interview spricht Dominique Löpfe über die Besonderheiten von simpliTV und die neuesten Trends auf dem TV-Markt.