Network Configuration Management

Comarch Configuration Management automatisiert den wichtigen Bereich des Netzwerkkonfigurationsmanagements. Das Produkt kann als Teil der umfassenderen Lösung für Netzwerkplanung, Comarch Next Generation Network Planning, implementiert werden.

  • Dank Comarch OSS Mediation wird eine anbieter- und technologieunabhängige Konfigurationsverwaltung möglich.
  • Unterstützt sowohl Mobilfunk- als auch Festnetzkonfiguration in einem System und ermöglicht damit effiziente Fixed-Mobile-Konvergenz; beseitigt technologische Silos in der Architektur.
  • Blendet Komplexität der NE-herstellerspezifischen Konfigurationsverwaltung unter Nutzung der Vorintegration von Comarch Network Inventory aus.
  • Automatisiert die Übertragung der allgemeinen Netzwerkplanung auf die anbieterspezifische Neukonfiguration; damit wird der vollständige Prozess von der Planung bis zur Konfigurationsverwaltung verkürzt.
  • Gleichzeitig ermöglicht die Vorintegration von Comarch NGNP den geschlossenen Prozess: Planung, Upgrade, Überprüfung und Neuplanung. Damit wird die benötigte Zeit für die Schaffung von Kundenzufriedenheit bei netzwerkbasierten Diensten verkürzt.
  • Flexible Funktionen für die Netzwerkgestaltung und Konfigurationsvorlagen sichern Erweiterbarkeit auf zukünftige Netzwerktechnologien.

Configuration Management

Comarch Configuration Management

Das Produkt besteht aus:

Comarch im Interview mit der Deutschen Telekom

Im Interview mit Matthias Neeland, Project Manager bei der Deutschen Telekom, geht es um aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich Machine-to-Machine Kommunikation.

Comarch im Interview mit ORS/simpliTV

Comarch hat Dominique Löpfe von ORS/SimpliTV auf der Comarch User Group in Krakau getroffen. Im Interview spricht Dominique Löpfe über die Besonderheiten von simpliTV und die neuesten Trends auf dem TV-Markt.